Erweiterte Suche
بازدید
8601
Aktualisiert am: 2011/03/09
Zusammenfassung Fragestellung
Kann man Gott sehen? Wie?
Frage
Kann man Gott sehen? Wie?
Eine kurze

Religion und Verstand sagen, dass Gott mit dem (leiblichen) Auge nicht zu sehen ist. Weder in dieser noch in jener Welt. Wohl aber mit dem „inneren Auge“, dem „Auge des Herzens“. Nach Bereinigung und Läuterung von Geist und Seele und infolge des Segens wirklichen Gott-Ergeben-Seins, inniger Gottes-Anbetung und getreulichen Sich-Enthaltens all dessen, das die Schar´iahuntersagt, vermag das Herz, im Maße seines Erfassens, Gott zu schauen, zu erfahren.

ausführliche Antwort

Wenn physisches Sehen gemeint ist, also mit unseren leiblichen Augen, nun, mit ihnen ist Gott nicht zu sehen. Sowohl die Religion sagt uns dies als auch unser Verstand.

Der Verstand sagt uns:Nur Dingliches, konkret Sichtbares, also Materielles ist mit unseren Augen und mithilfe von ausgesendeten und reflektierenden Lichtwellen zu sehen. Das heißt, erstens muss etwas Dingliches, Materielles gegeben sein und zweitens muss sich dieses im Blickfeld der Augen befinden. Denn andernfalls, wenn es sich beispielsweise hinter uns befände, könnten unsere Blicke es nicht erreichen. Gott aber ist nicht körperlich bzw. dinglich, er ist nicht Materie und verfügt somit auch nicht über materielle Besonderheiten. Das heißt, unsere leiblichen Augen können ihn niemals sehen.

Die Religion besagt das gleiche, das heißt, mit unseren organischen Augen ist Gott nicht zu sehen. Dass das nicht möglich ist, geht unmissverständlich aus Koran und Hadiessen hervor.

a) Koran: „قال: «لن ترانی»[1], „O Moses, niemals wirst du Mich sehen!“

لاتدرکه الأبصار“,[2] „Die Augen können Ihn nicht sehen.“

b) Rewaayaat: [3]وامتنع علی عین البصیر“, mit anderen Worten: Niemals wird Gott vor den Augen seiner Geschöpfe in Erscheinung treten.

[4]لم ترک العیون“, „Die Augen sahen Dich nicht…“

[5]لاتدرکه العیون بمشاهدة العیان“, das heißt, dass die Blicke Gott niemals konkret sehen können.

Doch wenn es um ein inneres Sehen, um ein Schauen mit dem Herzen geht, um ein inneres Begreifen und Verstehen der Eigenschaften des Allmächtigen und Erhabenen Gottes geht, nun, das ist möglich. Wie Amir al Mo menin (a) es so treffend sagte: [6]لکن تدرکه القلوب“. Das Innere, das Herz des Menschen vermag Ihn zu schauen.“ Und in einem anderen Hadies Imam Alis (a), gerichtet an So´lab, heißt es:; „Wie kannst du nur…; die Augen sehen Ihn nicht, doch die Herzen können Ihn schauen!“[7]



[1]Sure 7, 143

[2] Sure 6, 103

[3]„Nahdsch ul balaaghah“, Kh. 49

[4]“Nahdsch ul balaaghah”, Kh. 109

[5]“Nahdsch ul balaaghah”, Kh. 179

[6]“Nahdsch ul balaaghah”, Kh 179

[7] “Misaan l hekmah”, B. 6, S. 190, H. 12095

Q Übersetzungen in andere Sprachen
نظرات
تعداد نظر 0
Bitte geben Sie den Wert
مثال : Yourname@YourDomane.ext
Bitte geben Sie den Wert
<< مرا بکشید
لطفا مقدار کد امنیتی را صحیح وارد نمایید

Kategorien

random questions

  • Wieviel Kinder hatten Adam und Eva?
    24108 تاريخ بزرگان
    Bezüglich der Kinder Hadsrat e Adams gibt es, wie auch im Zusammenhang mit vielen anderen geschichtlichen Berichten, keine konkreten Angaben. Auch in renommierten geschichtlichen Geschichtsschreibungen sind hinsichtlich Namen und Zahlen bisweilen unterschiedliche Angaben festzustellen. Dies mag darauf zurückzuführen sein, dass zwischen Geschehen und Niederschrift der ...
  • Warum ist insbesondere die Schi´ah von Imaamat und Imamen überzeugt?
    7764 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Allem Anschein nach möchten Sie wissen, wie wir verstehen und zu der Überzeugung kommen können, dass jemand rechtmäßiger Imam ist. Um dies zu beantworten, sollten wir uns zunächst der Frage nach der Notwendigkeit des Imaamats zuwenden.
  • Wer ist Dadsch.dschaal? Was ist über ihn und die ihn betreffenden Rewaayaat zu sagen?
    9086 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Zu den Zeichen des Erscheinens Mahdis (a.dsch) gehören Aufstand und In-Aktion-Treten eines in die Irre gegangenen und in die Irre führenden Wesens namens „Dadsch.dschaal. Dem Wort nach trifft die Bezeichnung „Dadsch.dschaal“für jeden Lügner zu. Die seltsamsten Beschreibungen wurden über ihn gemacht, doch da die meisten ...
  • Warum ist die schi‘ itische Lehre die bessere?
    11822 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Die Überlegenheit der schi‘ itischen Lehre beruht darin, dass sie auf Wahrheit beruht. In jedem Zeitabschnitt gibt es nur eine wahre Glaubenslehre, die übrigen sind entweder falsch oder aber nicht mehr ausreichend undüberholt. Heute ist die wahre Schari‘ ah der Islam, und der wahre Islam ...
  • Nennen Sie bitte einen Hadies zum Hedschaab der Frau bzw. dem, was sie zu verhüllen hat.
    8521 Islamische Rechtsvorschriften
    Im 31. Vers der Sure 24 (Nur) und etlichen Hadiessen wird über den Hedschaab der Frau bzw. das, was alles vom Hedschaab betroffen sein muss.In dem genannten Vers sagt Gott: „Sag den gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke senken, ihre Keuschheit wahren ...
  • Können unreine oder verunreinigte Dinge in Speisen durch Kochen in einen „Estehaaleh“-Zustand versetzt werden?
    9228 Islamische Rechtsvorschriften
    Diese Frage hat keine Kurzantwort, bitte auf – Ausführliche Antwort – klicken. ...
  • Welchen Status bzw. welche Position hat die Frau in der islamischen Lehre? Ist sie dem Manne gleichgestellt?
    7518 Rechtsphilosophie
    Aus islamischer Sicht sollten beide, Frau und Mann, ein gemeinsames Ziel verfolgen und zwar: den Gipfel ihrer menschlichen Vervollkommnung zu erreichen. Beide sind in gleicher Weise dazu fähig. Ihre unterschiedliche Geschlechtlichkeit, die ein schöpfungsbedingtes Erfordernis ist, spielt jedoch in diesem Zusammenhang und ihre ...
  • Wie können wir unser Wollen stärken und festigen?
    9308 Ethik (praktisch)
    Willensstark ist jemand, der über das, was er tun will, zunächst gut nachdenkt, sich dann (gegebenenfalls) dazu entscheidet und es festen Schrittes angeht und durchführt. Zur Stärkung bzw. Festigung des Wollens werden folgende Wege empfohlen: 1- Zunächst einmal gilt es, seine Vorhaben und Zielsetzungen gut zu überdenken. ...
  • Welche Rolle nimmt die Frau in der Regierung des „Wali ye ´assr“ (Wali der Zeit) ein?
    6179 Ordnung
    Die Ernennung Mohammads (saa) zum göttlichen Gesandten und die Ausbreitung des Islamführten, abgesehen von den gewaltigen Entwicklungen, die dadurch ab jener Zeit bis heute in der Welt hervorgerufen wurden, zu einem weitaus höheren Ansehen und Status der Frau in der Familie und Gesellschaft. Hinsichtlich ihrer ...
  • Hat der Imam der Zeit (a.dsch) Frau und Kind?
    7579 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Dass er Frau und Kinder hat, ist möglich, Seine Ghaibat erfordert nicht, dem gottgewollten Brauch, zu heiraten und Kinder zu haben, zu entsagen, doch in Rewaayaat stoßen wie diesbezüglich auf keinen konkreten Hinweis. Vielleicht könnte man sagen: Ebenso wie die göttliche Vorsehung für Imam Mahdi ...

beliebt